Blog Archiv Aktuelles

März 2019

„Lernen lernen“ zum dritten Mal am BGM

m Montag, den 18.03.2019 fand in den ersten und letzten beiden Stunden bereits zum dritten Mal ein „Lernen lernen-Tag“ für die 5. Jahrgangsstufe am Burkhart-Gymnasium statt. Die Lehrkräfte Frau Hollrotter, Frau Holzheimer, Herr Michael Prechtl sowie der  Physiotherapeut Herr Stoll begleiteten uns, die Klasse 5c, durch diesen interessanten Tag.

Am Anfang übten wir mit Fr. Hollrotter, wie Aufgabenstellungen im Fach Englisch richtig zu lesen sind. In der zweiten Stunde zeigte uns Herr Stoll, wie das Skelett, die Wirbelsäule und die Wirbel aufgebaut sind. Anschließend machten wir Übungen zum richtigen Sitzen. Dabei brachten wir unseren Brustkorb, Kopf, Nacken und Becken in eine korrekte Position.

Nach der Pause gingen wir in die Turnhalle, wo Herr Stoll und Frau Holzheimer bereits auf uns warteten, um uns verschiedene Techniken zum Aufheben schwerer Gegenstände (z.B. Schulrucksäcke) beizubringen. Anschließend zeigte uns Herr Stoll noch einige Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur. Wieder zurück im Klassenzimmer machten wir zum Abschluss dieses abwechslunsgreichen Tages mit Herrn Prechtl unterschiedliche Übungen wie z.B. Suchrätsel oder Spiegelbilder zur Schulung von Konzentration und Aufmerksamkeit.

An diesem Tag hatten wir sehr viel Spaß und wir lernten nicht nur, wie wichtig es ist aufrecht zu sitzen, um später keinen Bandscheibenvorfall zu bekommen. Wir freuen uns schon auf den nächsten „Lernen lernen-Tag“.

   

       

 

Text: Schüler der 5c (Frau Dallmaier)

Bilder: Frau Müller

Stefan Kaindl ist Schulsieger im Diercke-Wissenswettbewerb

Am Burkhart-Gymnasium Mallersdorf-Pfaffenberg haben insgesamt 8 Klassen am Geographie-Wettbewerb Diercke Wissen teilgenommen. Nach Feststellung der Klassensieger hat sich in einem weiteren Schritt Stefan Kaindl auf Schulebene gegen seine Mitschüler  durchgesetzt und sich somit für den Landesentscheid qualifiziert. Damit nähert er sich der Chance, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden, denn durch den Landessieg könnte sich der 16-jährige sogar einen Platz im großen Finale von Diercke Wissen in Braunschweig am 7. Juni sichern, in dem die besten Geographieschüler Deutschlands gegeneinander antreten werden. Zur Überreichung der Urkunde wurde der Schulsieger eingeladen ins Direktorat, wo er die Gratulation und Anerkennung für diese Leistung von Schulleiter Claus Gigl entgegennehmen durfte. Frau Streit, die Organisatorin des Wettbewerbes an der Schule überreichte die Siegerurkunde und ein kleines Geschenk und wünschte ebenfalls viel Glück für das Weiterkommen.

Diercke Wissen ist mit rund 310000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographie-Wettbewerb und jedes Jahr eine gefragte Veranstaltung für die Schulen. Ziel des Wettbewerbes ist es, geographisches Wissen zu vermitteln und immer mehr junge Menschen dafür zu begeistern.

Englischunterricht mal anders…

Mitte Februar war es wieder so weit:  Das White Horse Theatre war auf Einladung der Fachschaft Englisch am BGM zu Gast und bot in der großen Aula englischsprachigen Theatergenuss für unsere SchülerInnen der Klassen 5 bis 8. Das vierköpfige Ensemble spielte zunächst mit The Slug in the Shoe eine Komödie für die 5. und 6. Klassen, in der es darum geht, wie sich Mädchen und Jungen gegenseitig wahrnehmen. Das Stück vereint Humor mit einer einfühlsamen Annäherung an die Probleme von alleinerziehenden Eltern und des Erwachsenwerdens. Move to Junk, das Stück für unsere Siebt- und Achtklässler, untersucht ein aktuelles Thema, dass das Leben von Millionen SchülerInnen zur Hölle macht – „Cyber-Mobbing“.
In der Fragerunde am Ende der Vorstellungen stellten unsere SchülerInnen den Schauspielern Fragen auf Englisch, zu allerhand Themen vom Lieblingsessen bis zum Fußballverein.  Unterhaltsam, gut verständlich und abwechslungsreich…ein rundum gelungener Vormittag für alle Beteiligten!