Projekttage / Exkursionen

Literatur- begegnet Kunstgeschichte

Zur Erweiterung der literaturgeschichtlichen Arbeit besuchten am Mittwoch, den 19. Juli 2017 knapp 40 Schülerinnen und Schüler der Q11-Deutschkurse von Frau Kuhn und Herrn Michael Prechtl die NEUE PINAKOTHEK in München. Natürlich war das nicht der nächste Weg, um - profan gesagt – ein paar „alte Schinken“ zu begutachten, doch die Exkursion eröffnete ganz neue Blickwinkel auf die Kunstepochen der Romantik und des Realismus. Von zwei Führerinnen angeleitet, entdeckten die Q11-Mitglieder so manche malerisch-künstlerische Schönheit oder so manchen kreativen Bruch mit der Tradition der damaligen Zeit, v.a. aber auch einige Zusammenhänge zu den ihnen schon vertrauten literarischen Entwicklungen des 19. Jahrhunderts.  Und ganz nebenbei sammelten die Schülerinnen und Schüler auch eigene Erfahrungen, was einen Museumsbesuch in der Landeshauptstadt anbetrifft; so wuchs sich das Ganze zu einer vollends kompletten Bildungsreise aus, die zudem – und dafür gebührt besonderer Dank – zu einem deutlichen Teil (kunstpädagogisches Programm vor Ort) vom Freundeskreis des BGM bereitwillig mitfinanziert wurde.

(OStR Michael Prechtl)