ESIS

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

die Anzahl der Schreiben und Mitteilungen an Sie ist in den letzten Jah­ren deutlich angestiegen. Der Ausdruck der Schreiben ist recht langwie­rig und braucht sehr viel Papier. Falten und Sortieren beschäftigt unser an sich schon belastetes Sekretariat nicht unwesentlich. Die Klassenlei­ter und Lehrer teilen die Papiere während der Unterrichtszeit aus. Der Empfang dieser Schreiben muss dann häufig von Ihnen durch Ihre Un­terschrift quittiert und über Ihr Kind an die Schule zurückgeleitet werden. Die Klassenleiter sammeln die Rücklaufabschnitte wieder während Ihres Unterrichts ein und überprüfen diese auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Trotz einiger interner Verbesserungen  ist es uns nicht gelungen, Sie auf diesem Weg immer zuverlässig und auch rechtzeitig zu erreichen und zu informieren. Dieses „alte" Verfahren verbraucht erheblich wichtige Unterrichtszeit der Klas­senleiter und ist neben dem Papieraufwand insgesamt mit einem großen Verwaltungsaufwand belastet.
 
Dieses Verfahren haben wir durch ein neues elektronisches System, genannt ESIS, ersetzt.
 
ESIS ist die direkte Abkürzung für Elektronisches-(Eltern)-Schüler­Informations-System. Entwickelt wurde ESIS von Herrn Herbert Elsner, einem ehemaligen Elternbeiratsmitglied des Ohm-Gymnasiums in Er­langen. Herr Elsner gibt die Software unentgeltlich weiter und pflegt sie fortlaufend. ESIS beschleunigt und erleichtert die Kommunikation zwi­schen Schule und Elternhaus erheblich. Es wird bereits an fast einhun­dert bayerischen Schulen verwendet.

Die Vorteile sind:

  • Die Information erreicht Sie schneller und zuverlässiger.
  • Die Schule kann Sie kurzfristiger erreichen.
  • Die Information erreicht Sie auch dann, wenn Ihr Kind in der Zeit der Versendung nicht in der Schule anwesend ist.
  • Wir erreichen Sie über ESIS unabhängig von der Zuverlässigkeit Ihres Kindes.
  • Die Rückmeldung über den Empfang der meisten Schreiben wird von Ihnen einfach per E-Mail quittiert und von ESIS mit den Klas­senlisten abgeglichen. Die meisten Rückmeldezettel werden überflüssig. Unterrichtszeit wird für den Unterricht gespart, der Verwaltungsaufwand der Klassenleiter reduziert.
  • Die Umwelt und unser Schulhaushalt werden geschont, da weni­ger Papier verbraucht wird. Unser Verwaltungsaufwand wird oh­ne Mehrbelastung für Sie deutlich vermindert.

 
ESIS bietet allerdings noch weitere Vorzüge, da es auch für die folgen­den Zwecke eingesetzt werden soll:

  • Möglichkeit der Online-Buchung am Elternsprechtag
  • Bei Krankheit können Sie uns über ESIS eine erste Krankmel­dung zukommen lassen. Sie brauchen dann nicht mehr anzuru­fen. Sie erreichen die Schule ohne Wartezeiten, das Besetztzei­chen des Schultelefons können Sie vergessen. Diese Krankmel­dung ersetzt das Telefongespräch, aber nicht die noch notwen­dige Entschuldigung mit Unterschrift.
  • Die Neuanmeldungen für die 5. Jahrgangsstufe können ebenfalls über ESIS erfolgen. Die Schülerdaten werden dann automatisch in die elektronische Schülerdatei aufgenommen.
  • Auch die Anmeldung zur offenen Ganztagsschule für das nächs­te Schuljahr kann elektronisch erfolgen.
    Eventuell kann auch die Anmeldung zu den flexiblen Intensivierungsstunden (Förder- und Pluskurse) und zum Wahlunterricht elektronisch erfolgen.

Die Einführung eines Computerprogramms wurde vom Elternbeirat unserer Schule vorgeschlagen und hat bei uns in der Verwaltung mehr als nur Akzeptanz ge­funden. Die Erfahrung an anderen Schulen zeigt, dass nach nur kurzer Einführung oftmals mehr als 90% der Eltern die Versendung mit ESIS wünschen.

Das ist auch unsere Zielvorstellung, um die Vorteile gut zu nutzen.

  • Ich darf Sie also bitten, sich möglichst umfassend bei ESIS anzumelden!
  • Dennoch, die Teilnahme an ESIS ist freiwillig. Sollten Sie keinen Internetzugang besitzen oder an ESIS nicht teilnehmen wollen, so erhalten Sie die Rundschreiben wie bisher in Papierform über Ihr Kind.
  • Zur Teilnahme an diesem System füllen Sie bitte für jedes Ihrer Kinder an unserer Schule ein eigenes Online-Formular aus.
  • Sie können im Formular bis zu drei unterschiedliche E-Mail-Adressen angeben, an welche ESIS Ihnen die Infoschreiben (El­terninfo) unabhängig voneinander senden soll.
  • Das eigentliche Informationsschreiben wird per E-Mail als Anhang beigefügt.
  • Die Rückmeldung über den Empfang erfolgt einfach über das Drücken des Antwortknopfes in Ihrem E-Mail-Programm oder über eine  automatische Empfangsbestätigung. Uns wird dann über das System mitgeteilt,  dass sie die E-Mail erhalten haben. Nur dann, wenn wir Ihre Unterschrift  benötigen, muss die Infor­mation ausgedruckt und an uns mit Unterschrift zurückgeleitet werden.
     

Sie erreichen das Formular über die Links auf dieser Seite bzw. über die Adresse

https:/www.esis-anmeldung.de/Forms/BGMFormular.php

Verwenden Sie Klassenbezeichnungen nach dem Muster: 5A, 5B, ... 6A, ... 9B bzw. Q11 oder Q12 (ohne Leerraum zwischen den Zeichen).
 
In der Hoffnung auf eine zügige und umfassende Anmeldung für ESIS verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
 
C. Gigl, OStD
Schulleiter
 


Datenschutz

Bei Ihrer Anmeldung werden Ihre E-Mail-Adresse(n), der Name Ihres Kindes und die von ihm besuchte Klasse elektronisch gespeichert.
Diese Daten werden nur für das Elterninformationssystem ESIS verwendet und darüber hinaus weder genutzt noch an nicht mit der ESIS-Administration beauftragte Dritte wei­tergegeben.
Mit der technischen Abwicklung von ESIS haben wir Herrn Herbert Elsner, Erlangen, betraut, der die Software entwickelt hat. Als Programmentwickler und in unentgeltlicher Dienstleistung hat er ebenfalls Zugang zu den wenigen o. g. Daten. Er darf diese jedoch nur zur Administration von ESIS und nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus ist er verpflichtet, die Informationen gemäß den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.